Vegane und glutenfreie Lasagne

KerstinKerstin

Rezept für 3 Personen

Zutaten der Lasagne:

1 Packung Lasagne Platten aus grünen Linsen

1 Packung veganer Mandel-Kräuterkäse

Zutaten der roten Soße:

1 ½ Flasche Tomaten-Passata

1 Dose Tomatenstückchen

1 Packung Sonnenblumenhack von sunflower family

4g Steinsalz

1 Prise Pfeffer aus der Pfeffermühle

3 Knoblauchzehen

1 große Zwiebel

1 Packung tiefgefrorene 6-Kräuter-Mischung

Zubereitung der roten Soße:

Die Zwiebeln und den Knoblauch im Topf anbraten, dann die Passata, die Tomatenstücken, das Steinsalz, den Pfeffer und die Kräuter-Mischung dazu geben.

Etwas kräftiger würzen, damit es gut schmeckt.

Nun die rote Soße aufkochen lassen und am Ende das Sonnenblumenhack dazu geben.

Zutaten der hellen Soße:

3 Packungen Soja Cuisine oder Hafer-Kochcreme

2 EL Gemüsebrühe

6 Prisen frische Muskatnuss

Zubereitung der hellen Soße:

Schütte die Soja Cuisine in einen anderen Topf.

Dann würze sie mit Gemüsebrühe und Muskatnuss und lasse alles aufkochen. Dabei rühre die Soße bitte gut um, denn sie brennt schnell an.

Schichten der Lasagne:

Nehme eine tiefe und große Auflaufform.

Gebe zuerst etwas rote Soße in die Auflaufform, so dass der Boden gut bedeckt ist.

Lege eine Schicht Lasagne-Platten darüber. Dabei ist es wichtig, dass die Platten sich nicht überlappen.

Gebe eine Schicht rote Soße und dann eine Schicht weiße Soße darüber.

Dann wieder einen Lage Lasagne-Platten, eine Schicht rote und weiße Soße. Das machst Du so lange bis die Lasagne-Platten aufgebraucht sind.

Über die letzte Lasagne-Platte kommt noch eine rote Soßen-Schicht und darüber kommt eine Schicht Käse.

Das Ganze bei 180°C Grad für 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Guten Appetit ;0)